5- oder 6-Stelliges online Business

MONEY MINDSET

Bist du bereit für dein 5- und 6- stelliges Online-Business?

Träumst du von einem richtig profitablen Business? Möchtest du so richtig erfolgreich sein? Mit Premium-Kunden?

Dann lies bitte weiter, denn in diesem wertvollen Artikel wirst du einen wichtigen Schlüssel finden, der dir die Tür zu deinem Traum-Business öffnet. Denn: Geld verdienen hat wenig mit Geld zu tun. Es hat am meisten mit der Persönlichkeit zu tun!

Lass uns am Anfang kurz den Begriff Money Mindset in der Überschrift klären:

Money Mindset Definition

Dein Money Mindset ist …

… deine Denkweise und Einstellung zu Geld, die dich Situationen interpretieren lässt und dementsprechend deine Reaktion beeinflusst.

Es beginnt immer mit deinen Gedanken. Deine Entscheidungen und Reaktionen sind von deinem Denken gesteuert. Es ist wie beim Dominoeffekt  – ein Stein bringt den anderen in Bewegung:

  • Gedanke
  • Gefühl
  • Reaktion


Egal, um welche Situation es sich handelt. Der Dominoeffekt greift immer.
Somit ist es wichtig, dass wir immer nach dem ersten Stein schauen, der die Reaktion hervorruft.

Alles beginnt in deinen Gedanken!

Wie denkst du über Geld?


Wenn wir dir diese Fragen stellen, welche Gedanken blitzen dann auf?

  • Findest du, dass man Geld hart erarbeiten muss?
  • Glaubst du, dass Geld den Charakter verdirbt?
  • Denkst du über Geld spricht man nicht?
  • Hast du das Gefühl, du ziehst anderen Menschen das Geld aus der Tasche?
  • Bist du überzeugt, dass Geld auch nicht glücklich macht?
  • Wählst du lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf Dach?


Zugegeben – all diese Gedanken sind limitierende Gedanken. Gab es ein Gedanke, der dich gepickst hat? Der in dir ein unangenehmes Gefühl ausgelöst hat?

In unseren zahlreichen Kundengesprächen decken wir immer wieder limitierende Gedanken rund um das Thema Geld auf. Denn: Du wirst nur erfolgreich, wenn du dein Money Mindset unter die Lupe nimmst. Und dabei alle Altlasten offen legst. Das was du heute über Geld denkst, ist nicht in Stein gemeißelt. Du bist jederzeit die Chefin über deine Gedanken.

Es ist möglich, dein Mindset komplett neu zu definieren!


Money Mindset ändern: Wie es geht und wie nicht

 

Wenn wir etwas verändern möchten, müssen wir verstehen, an welchen Schrauben wir überhaupt drehen müssen. Es gibt zwei Ebenen. Die bewusste und die unbewusste Ebene. Diese Ebenen haben jedoch eine extrem unterschiedliche Gewichtung.

Stell es dir, wie einen Eisberg vor. Der Eisberg ragt nur zu einem minimalen Teil aus dem Wasser. Der wahre Kern liegt unter der Oberfläche.

Wenn wir dieses Eisbergprinzip auf deine Handlungen anwenden, können wir sagen:

Deine Entscheidungen werden zu

  • 10-15 Prozent bewusst getroffen. (Zahlen, Daten, Fakten etc.)
  • 85-90 Prozent unbewusst getroffen. (Gefühle, Gewohnheiten, Ängste etc.)

(Bild dazu wäre wichtig)

In der Regel versuchen wir unsere Finanzen rational zu beleuchten und erklären uns, warum wir es wert sind, angemessen bezahlt zu werden.

  • Ich bin es wert, weil ich jahrelang studiert habe.
  • Ich bin es wert, weil ich bei hochkarätigen Unternehmen gearbeitet habe.
  • Ich bin es wert, weil ich gut ausgebildet und regelmäßig in meine Weiterbildung

investiert habe.

  • Ich bin es wert, weil ich bei meinen Kunden nachhaltige Veränderungen bewirken kann.
  • Ich bin es wert, weil ich echte Expertise besitze und nicht nur angelesenes Wissen.
  • Ich bin es wert, weil ich viel besser bin als meine Konkurrenz

Ergänze die Punkte gerne: Warum bist du es wert, angemessen bezahlt zu werden?

Und du hast auf bewusster Ebene komplett recht! Du hast ALLES, was du brauchst, um erfolgreich durchzustarten.

Wären da nicht die anderen 90 Prozent!

Weißt du, wir haben schon mit so vielen WAHNSINNS-Frauen gearbeitet. Echte Traumkundinnen. Sie hatten locker! das Zeug dazu, einen 5-stelligen Monatsumsatz zu verdienen.

Doch der Kontostand sagte etwas komplett anderes.

Money Mindset


Kontrollierst DU dein Geld oder kontrolliert dein Geld dich?

 

Du liest diesen Artikel sicher nicht zum Zeitvertreib, sondern weil du große Träume und Ziele hast. Du wünscht dir kein Business, das dich finanziell über die Runden bringt. Sondern du wünscht dir ein Business in Fülle und Reichtum. Und möchtest endlich das verdienen, was deine Leistung wert ist.

Wie du das erreichen kannst?

Weißt du, wir haben noch keine einzige Kundin zu ihrem Traumbusiness begleitet, OHNE ihr Money Mindset zu shiften.

Wir alle haben unter der Oberfläche limitierende Glaubensätze zum Thema Geld. Doch damit dein Business abhebt, darfst du einmal zur Tiefe deines Eisberges abtauchen. Es wird Zeit, all die Blockaden, die dich davon abhalten Reichtum in dein Leben zu ziehen, für immer zu verbannen!

Du darfst in deine volle Größe gehen! Du hast es verdient, dir dein bestes Leben und Business zu ermöglichen! Hier ist kein Platz mehr für Selbstsabotage und klein reden. Du hast den Erfolg verdient und wir wünschen dir nichts mehr als das! 

 

3 Fragen, um deine negativen Glaubenssätze zu finden

 

Wir können in der Tiefe nur etwas verändern, wenn wir mutig sind und hinschauen. Hast du dir schon einmal deine Glaubensätze zum Thema Geld aufgeschrieben?
Nimm dir jetzt einen Stift und schreib einmal ganz intuitiv auf, wie du folgende Fragen beantwortest:

#1 Was ist Geld?
Geld ist …
Reiche sind …
Arme sind …

#2 Welche Gefühle tauchen bei dir auf, wenn du deinen Kontostand anschaust?

# 3 Welche Sätze zum Thema Geld haben mich in der Vergangenheit geprägt? (z.B. Geld stinkt etc.)

 

Money Mindset
– der Shift: Geld ist … 


Immer wieder fragen wir in unserer ALL IN-Community die simple, aber so entscheidende Frage:

Was ist Geld?
Denn wenn wir unsere Mindfucks hinter uns lassen, entstehen ganz wundervolle Gedanken über Geld. Und wie du sicher noch weißt: Deine Gedanken werden deine Gefühle. Welche Gefühle entstehen bei dir, wenn du diese Antworten liest?   

Geld ist sexy!

Geld ist mehr als genug da!

Geld ist Sicherheit!

Geld ist Wertschätzung!

Geld ist Energie!

Geld ist dein Schlüssel zur Freiheit!

It’s up to you – Geld ist grundsätzlich neutral. DU entscheidest, wie du auf Geld siehst. Du kannst Geld jederzeit neu denken und dadurch anders handeln. Alles beginnt in deinem Kopf.

 

Money Mindset: 3 Fragen für deine neue Realität

 

Du liest diesen Artikel sicher nicht, weil du schon ein grandioses Money Mindset hast, sondern weil du gerne etwas verändern möchtest. Dir eine neue Realität erschaffen möchtest. Auch dafür haben wir 3 Fragen für dich. Wie vorher auch, beantworte sie intuitiv und am besten handschriftlich:

#1 Wie viel Geld würdest du gerne verdienen?

#2 Wie würde sich das anfühlen?

#3 Was würde dieses Einkommen für dich verändern?

Zu viele Money Coaches ohne Money auf dem Markt

Immer wieder taucht die Frage auf: Brauche ich dafür wirklich einen Money Mindset Coach?

Und woher weiß ich, wem ich trauen kann?

Ganz ehrlich: We feel you! Denn es gibt zu viele Money Coaches, die selbst kein Geld haben. Die etwas predigen, ohne es zu leben. Das ist, um es ganz konkret zu benennen: Verarsche! Und das macht uns genauso wütend wie dich! Wir hoffen, dass du niemals an diese Betrüger gerätst.

Wir sagen dennoch ganz klar: Ja, ein Coach und Mentor macht Sinn. Zu 100 % .

Warum?
Weil du deine unbewussten Muster in der Tiefe nicht sehen kannst. Es sind deine blinden Flecke. Die wir übrigens alle haben. Und die wir ohne einen Blick von außen nicht aufdecken werden. Und somit nie eine nachhaltige Veränderung erfolgen wird!

Auch wir sind diesen Weg gegangen. Wir hatten genauso unbewusste Muster, die wir aus der Kindheit mitgeschleppt haben. Wir haben tief unter die Oberfläche geschaut und Schicht für Schicht alte Glaubenssätze in Neue verwandelt.

Wir kennen Armut und Ausgrenzung. Wir kennen Sätze, wie Geld wächst nicht auf Bäumen. Oder: Wir gehören nicht zu den Reichen.

Doch wir sind dort nicht stehen geblieben. Wir sind lieber für unsere Träume losgegangen und haben uns nicht aufhalten lassen. Grenzen sind nicht dafür da, uns aufzuhalten. Sondern sie sind dazu da, sie zu überwinden und uns stärker zu machen. Wir haben angefangen, Geld neu zu denken.

Wir haben uns verliebt! In Geld. Und erwirtschaften jeden Monat mittlere 5-stellige Monatsumsätze. Wir leben alles, was wir dir vermitteln.

„Love money! And money will love you!“

Money Mindset: Werde auch du ein Geld-Magnet

 

Möchtest du endlich beim Blick auf deinen Kontostand in Jubel ausbrechen? Und am liebsten jeden Tag mit Konfetti um dich werfen, weil dein Leben sich so magisch anfühlt?

Alles wovon du heute noch träumst  ist möglich!

Wir können dir das sagen, weil wir wirklich jeden Tag Konfetti werfen!  Weil wir heute das geilste Leben haben, was wir uns vorstellen können. Und wir wünschen uns nichts mehr, als mit dir GEMEINSAM Konfetti zu werden.

Wir stehen heute nur an diesem Punkt, weil wir im ersten Schritt unser Money Mindset geshiftet haben! 

Denn: Mindset first. Always!

6 Schritte, um dein Money Mindset wirklich nachhaltig zu shiften

  1. Schaue ehrlich, aber liebevoll hin. Es ist wichtig, dass du keine Ausreden und Ausflüchte mehr akzeptierst. Doch verurteile dich nicht, egal an welchem Punkt du gerade stehst. Nimm dich liebevoll in den Arm und traue dich trotzdem hinzuschauen.

  2. Übernimm die Verantwortung. Für deine Finanzen bist du selbst verantwortlich. Nicht dein Mann und auch nicht deine Eltern. It’s up to you!

  3. Mache deine Finanzen zur Priorität. Und zwar zur Obersten! Denn du möchtest ein Business betreiben und kein Hobby.

  4. Schätze das Geld, das du ausgibst genauso, wie das Geld, das du bekommst. Giving is recieving.

  5. Träume groß und male dir die schönste Zukunft aus. Schreibe deine Träume auf und glaube daran, dass du sie erreichen kannst! Du bist die Chefin deiner Gedanken!

  6. Hole dir Hilfe, damit du deine unbewussten Muster und Gedanken aufdecken kannst und für immer hinter dir lassen kannst. Wir sind da für dich, wenn du dafür bereit bist.
Money

Eine Investition in dich selbst, bringt immer noch die besten Zinsen. 

Nach Benjamin Franklin 

Waren die Tipps hilfreich für dich?
Dann hinterlasse uns gerne ein Kommentar. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir.

No Comments

Post A Comment